Balve: Gold für Mario Stevens und Starissa

Der erst neunjährige Wallach Starissa gewann Gold bei der Deutschen Meisterschaft in Balve.

Mario Stevens sicherte sich damit den zweiten Titel nach 2018 und das im Sattel seines erst neunjährigen Nachwuchspferdes. Der Wallach Starissa sollte eigentlich Starisso heißen und erhielt seinen Namen aufgrund eines Fehlers bei der Eintragung. Silber gewann der Casall-Sohn Casallco von der Station Schockemöhle, Philip Rüping pilotierte den Holsteiner zu Platz zwei. Marcus Ehning und A la Carte NRW gewannen Bronze.