Balve: Dorothee Schneider zur Reitmeisterin ernannt

Dorothee Schneider konnte sich nach dem DM-Titel im Special über eine weitere wichtige Auszeichnung freuen.

Die 50-jährige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider trägt nun den Titel Reitmeisterin. In Balve wurde die Ausbilderin aus Framersheim, die schon so viele junge Pferde in den internationalen Sport gebracht hat, ausgezeichnet. Vergeben wird der Titel von einer Kommission aus Mitgliedern der Bundesvereinigung der Berufsreiter (BBR) und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Dr. Harald Hohmann, FN-Vizepräsident für den Bereich Sport und Präsident des hessischen Pferdesportverbandes, übernahm die Laudatio. "Sie lebt uns die klassische Dressurausbildung vor und ist eine wahre Meisterin der Reiterei." Die besondere Auszeichnung wird an Reitsportausbilder verliehen, die sich besonders um die Reiterei verdient gemacht haben.

Dorothee Schneider wurde schon mehrfach mit dem Otto-Lörke-Preis ausgezeichnet, gewann zwei Mal das Finale des Nürnberger Burg-Pokals und ebnete sehr vielen Pferden den Weg in den internationalen Dressursport. Darunter Diva Royal, mit der sie 2012 in London/GBR Mannschafts-Gold bei den Olympischen Spielen gewann. Oder ihren aktuellen Deutschen Meister Showtime FRH, den sie vom Jungpferd bis zur Mannschafts-Goldmedaille der Olympischen Spiele in Rio/BRA brachte.