Bad Bevensen: De Niro lebt nicht mehr

Der Klosterhof Medingen musste den Starvererber einschläfern lassen.

Im Alter von 24 Jahren musste der beste Dressurpferdevererber der Welt eingeschläfert werden. De Niro's Karriere und die seiner Kinder ist einzigartig, der Hengst selbst war selbst siegreich in zahlreichen Grand Prix-Prüfungen, einen Namen gemacht hat er sich aber vor allem als Vererber von excellenten Dressurpferden. Gleich mehrere Jahre führte er das WBFSH-Ranking als bester Dressurvererber weltweit an. Die Liste von De Niro's international erfolgreichen Kindern scheint unendlich, zu den erfolgreichsten gehören aber mit Sicherheit Desperados FRH/Kristina Brörig-Sprehe, D'Agostino/Fabienne Lütkemeier, Delgardo/Beatriz Ferrer-Salat oder Dablino/Anabel Balkenhol. Auch züchterisch hinterlässt De Niro ein großes Erbe: 86 seiner Söhne sind allein in Deutschland gekört.

2016 nahm Burkard Wahler den Donnerhall-Sohn aus der Zucht von Brigitte Pahl, der die deutsche Zucht wie kaum ein anderer geprägt hat, aus dem aktiven Deckgeschäft. In den letzten Wochen verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Hengstes, so dass er heute erlöst werden musste.

**