Big Star

Name (Sport) Big Star 2
Lebensnummer NLD003200312838
Geschlecht Hengst
Rasse Niederländisches Warmblut (KWPN)
Farbe Braun
Geburtsjahr 2003-06-01
Zuchtgebiet Niederlande
Züchter C.T. Klaver, Schoorl/NED
Stockmaß ca. 172 cm

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2015-03-01
Körung Ort Elmshorn
Körung Verband Schleswig-Holstein/Hamburg
Prämierung
Anerkannt von OS-International, Hannover, Rheinland, Mecklenburg, süddt. Verbände, Westfalen, Holstein
HLP Turniererfolge
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk
WFFS negativ

Sporterfolge

Springen: S

2012 Teamgold und 5. Pl. Einzel Olympische Spiele (Nick Skelton/GBR)
2016 12. Pl. Team und Gold Einzel Olympische Spiele (Nick Skelton/GBR)


Eigenleistung/Nachkommen

Der zweifache Olympiasieger!

Big Star war unter seinem Ausbilder Nick Skelton/GBR ein absoluter Ausnahmesportler, der 2012 gerademal neunjährig die Britische Mannschaft bei den Olympischen Spielen in London/GBR zu Teamgold führte (Einzelwertung Rang fünf) und der vier Jahre später in Rio de Janeiro/BRA Olympia-Einzelgold gewann. Für den stets in Idealmanier springenden Big Star stehen zudem Siege in den Großen Preisen von Aachen, Antwerpen/BEL, Hamburg, Wellington/USA und Rom/ITA, im Preis von Europa in Aachen sowie im Nationenpreis von Dublin/IRL zu Buche. Bei seinen Nationenpreiseinsätzen lieferte er elf Nullrunden in Folge ab. Nick Skelton bezeichnete Big Star als das beste Pferd, welches er je geritten habe, und erklärte mit dessen Abschied vom Sport auch das Ende seiner langen und erfolgreichen Karriere im Springsport.

Trotz des züchterisch bislang geringen Einsatzes, stellte Big Star mit Big Star jr. und E-Star bereits zwei gekörte Söhne. Seine ältesten Nachkommen sind altersgemäß im Springsport bis Klasse S erfolgreich.

Big Star - hier ist der Name Programm


Abstammung

Big Stars Vater Quick Star ging unter Meredith Michaels-Beerbaum hoch erfolgreich und gehörte bereits 2010 zu den weltbesten Springvererbern.

Die Mutter Jolanda war selbst im Sport erfolgreich und ist die Halbschwester des KWPN Hengstes Matterhorn. Aus ihr stammen in Anpaarung an verschiedene Hengste erfolgreiche Sportpferde, wie Zimoteo de Revel K (v. Timoteo la Silla), Belycette K (v. Taloubet Z) und Telysette K (v. Quick Star).

Der Muttervater Nimmerdor war unter Albert Voorn/NED in vielen internationalen Springen, u.a. Weltcups und den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles/USA, erfolgreich und wurde in den Niederlanden mit der höchsten Auszeichnung „preferent“ und 1999 sogar mit dem Titel „Hengst des Jahrhunderts“ geehrt. Auch über seine zahlreichen gekörten Söhne, darunter Ahorn, Wellington, Goodtimes und Heartbreaker, nahm er nachhaltig Einfluss auf die Zucht. 

Die Großmutter Elysette ist Halbschwester zum gekörten Amethist (v. Nimmerdor).

In dritter Generation steht Ramiro, der bedeutendste Vertreter des wertvollen Ramzes AA-Blutes, der in nahezu allen Springpferdezuchten weltweit Spuren hinterlassen hat. Als erster Holsteiner bewies er sich im Sport und ging unter Fritz Ligges international erfolgreich.

Big Stars niederländische Mutterlinie 169 brachte diverse gekörte Hengste und Top-Sportpferde hervor.


Visit Big Star on Facebook

Visit Big Star on Instagram

Station Schockemöhle, Deckstation
Münsterlandstr. 51
49439 Mühlen
Deutschland
Tel.: +49 5492 960100

Fax: +49 5492 960111
deckstation@schockemoehle.com
www.schockemoehle.com


Letzte Aktualisierung: 2019-05-28

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!