Ben Kingsley

Name (Sport) Ben Kingsley
Lebensnummer DE 431310161210
Geschlecht Hengst
Rasse Hannoveraner
Farbe Dunkelfuchs
Geburtsjahr 2010-03-03
Zuchtgebiet Hannover
Züchter ZG Ewald & Elke Ahrens, 29664 Walsrode
Stockmaß ca. 167 cm

Pedigree

Benetton DreamDE 431315131304
Brentano IIDE 331314403183
RotkäppchenDE 431312305201
DornroeschenDE 331316796396
LondonderryDE 331314405495
Lauries Crusador xxDE 306062413085
Windsor QueenDE 331311102090
DonnerfeeDE 431319639201
Dream of GloryDE 333330663789

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2012-10-26
Körung Ort Verden
Körung Verband Hannover
Prämierung
Anerkannt von Hannover, alle anderen Verbände auf Anfrage
HLP 2013 30-Tage-Test Zweibrücken 8,40 (Dressur 8,45; Springen 7,95); 2014 70-Tage-Test Marbach 8,36 (Dressur 8,15; Springen 8,11)
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk

Sporterfolge

Dressur: S

2018 Sieg Nationenpreis Children Hagen
2018 Teamsilber und 17. Pl. Einzel Europameisterschaft Children (Isabelle Dülffer/Deutschland)


Eigenleistung/Nachkommen

Ben Kingsley wurde 2012 in Verden gekört. Nach einem guten 30-Tage Test in 2013 mit höchsten Interieur-Noten wurde er mit einer Gesamtnote von 8,36 Zweiter in der 70-Tage-Hengstleistungsprüfung in Marbach. Mit den Endnoten 8,15 (dressurbetont) und 8,11 (springbetont) bewies er seine vielseitige Veranlagung. Für sein Interieur erhielt Ben Kingsley mit 9,5 die beste Bewertung aller Prüfgungsteilnehmer, für Charakter und Temperament je eine 9,0, Leistungsbereitschaft und Konstitution wurden mit 10,0 bewertet.

2017 siegte Ben Kingsley unter Philipp Paradiso in M-Dressuren und platzierte sich in schweren Dressuren. Unter Helen Langehanenberg siegte er 2018 in einer S-Dressur und wechselte anschließend in den Beritt der Nachwuchsreiterin Isabelle Dülffer, mit der er im Children Nationenpreis in Hagen gewinnen konnte. Bei den Europameisterschaften der Children in Fontainebleau/FRA gewann das Paar in der Deutschen Mannschaft Silber und erreichte Rang 17 in der Einzelwertung.


Abstammung

Der Vatre Benetton Dream FRH ist unter Tinne Vilhelmson Silfvén/SWE im internationalen Dressursport erfolgreich. 2007 war er Bundeschampion der dreijährigen Hengste, 2009 platzierte er sich im Bundeschampionatsfinale der fünfjährigen Dressurpferde. Elf seiner Söhn wurden gekört, darunter Isabell Werths DSP Belantis. Dieser war 2014 Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde und belegte bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde Rang vier. Sechsjährig gewann er die Silbermedaille und ist inzwischen im schweren Dressursport angekommen. Bon Amour wurde 2018 Vize-Bundeschampion der sechsjährigen Dressurpferde und Bon Coeur 2015 und 2016 jeweils Vize-Bundeschampion der drei- bzw. vierjährigen Hengste. Auch Briatore platzierte sich im Bundeschampionatsfinale der sechsjährigen Dressurpferde und ist bis Grand Prix erfolgreich.

Im Pedigree folgen die Väter Londonderry, Dream of Glory und Acapulco.

Sowohl seine Mutter La-Rouge als auch seine Großmutter Donnerfee wurden mit der Staatsprämienstute ausgezeichnet. Aus dem Mutterstamm des Ben Kingsley kommen sowohl Dressur- als auch Springpferde mit Erfolgen im schweren Sport.


Station Doering/Dülffer, ZG
Brüder-Grimm-Str. 6
34266 Niestetal
Deutschland
Tel.:
0172 - 5647755
Fax:
susan.duelffer@gmx.de


Letzte Aktualisierung: 2019-07-11

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!