Conthargos

Name (Sport) Conthargos
Lebensnummer DE 418180092504
Geschlecht Hengst
Rasse Oldenburger Springpferd (OS)
Farbe Dunkelbraun
Geburtsjahr 2004-04-02
Zuchtgebiet Oldenburg
Züchter Gestüt Lewitz, 49439 Steinfeld
Stockmaß ca. 172 cm

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2006-09-19
Körung Ort Vechta
Körung Verband Oldenburg
Prämierung
Anerkannt von Hannover, Holstein, Oldenburg, OS-International, Rheinland, Westfalen, Mecklenburg, süddt. Verbände, Finnland
HLP 2007 30-Tage-Test Schlieckau 7,77; Turniererfolge
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk
WFFS negativ

Sporterfolge

Springen: M

Eigenleistung/Nachkommen

Conthargos-Nachkommen erobern die große Bühne

2008 vierjährig gewann Conthargos mit 9,5 das Deister-Championat auf dem Dobrock und qualifizierte sich mühelos für das Bundeschampionat. Verletzungsbedingt konnte er seine eigene Karriere zwar nicht fortsetzen, setzt sich dafür aber umso mehr mit seinen international erfolgreichen Nachkommen in Szene. Sieben seiner Söhne wurden gekört, darunter der in der internationalen Youngster-Tour erfolgreiche Conthinder/Andrzej Oplatek/POL. Ebenfalls im Topsport hoch erfolgreich: Concona/Ben Maher/GBR, Conbelleza/Simon Delestre/FRA, Conbalou/Gert-Jan Bruggink/NED, Conthacco/Schyler Riley/USA, Conblue/Patrick Stühlmeyer, Jolanda/Oliver Lemmer, Coraline/Franz-Josef Dahlmann, Tailormade Chloe Star PS/Sören Pedersen/DEN, die Oldenburger Landeschampioness Call Me Diva/Clarissa Crotta/SUI, die Landeschampionats-Dritte Gräfin Andorra OLD/Daniel Wolke, die zweimal bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde erfolgreiche Jadore Moi/Sophie Leube und der Oldenburger Landeschampion Conthacco/Bastian Freese bzw. Andrej Oplatek. 2017 führte ein Conthargos-Sohn aus einer Balou du Rouet-Mutter den For Pleasue-Ring der besten Springfohlen beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen an.

Conthargos vererbt seine großzügigen Linien und seinen sportlichen Habitus. Seine Nachkommen gefallen zudem durch Mut, Vorsicht, Vermögen, Technik und beste Rittigkeit.

Conthargos verleiht Flügel!


Abstammung

Der Vater Converter gewann zu Beginn seiner Karriere 22 Springpferdeprüfungen bis Klasse M mit Noten bis 9,0. 2005 siegte er im Oldenburger Landeschampionat, platzierte sich beim Bundeschampionat und war auf der Springpferde-WM in Lanaken/BEL zweitbester Springhengst. Fünf seiner Söhne erhielten ein positives Körurteil, darunter der international platzierte Convertus. Seine 40 S-erfolgreichen Nachkommen werden vom EM-Teamdritten Crüger unter Max Haunhorst, Compagnon/Hans Thorben Rüder und Caja/Martin Sterzenbach angeführt.

Der Mutter­vater Carthago war unter Jos Lansink/BEL mit zwei Olympia-Teilnahmen 1996 in Atlanta/USA und 2000 in Sydney/AUS der seinerzeit erfolgreichste Springhengst der Welt. Seine allein in Deutschland registrierten Sportnachkommen, darunter Marco Kutschers Cash, Mylord Carthago von Pénélope Leprevost/FRA und Classix Girl von Sören von Rönne, sammelten über 4,3 Millionen Euro an Preisgeldern. Zu den einflussreichsten seiner über 50 gekörten Söhne gehören u.a. Colman, Cardino, Carinue, Cartani, Carvallo BB und Crown Z.

Aus Conthargos Mutterstamm, der französischen Ursprungs ist und mit Latus I, Sandro und Colorado AA ausschließlich Hengste unserer Station führt, resultiert u.a. das international erfolgreiche Springpferd Nike.


Station Schockemöhle, Deckstation
Münsterlandstr. 51
49439 Mühlen
Deutschland
Tel.: +49 5492 960100

Fax: +49 5492 960111
deckstation@schockemoehle.com
www.schockemoehle.com


Letzte Aktualisierung: 2019-05-28

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!