Eichendorff

Name (Sport) Eichendorff 10
Lebensnummer DE 341411643398
Geschlecht Hengst
Rasse Westfale
Farbe Braun
Geburtsjahr 1998
Zuchtgebiet Westfalen
Züchter Norbert Borgmann, 48346 Ostbevern
Stockmaß ca. 172 cm

Pedigree

EhrentuschDE 343434451584
EhrensoldDE 341410184969
EhrenschildDE 331310399756
FischerheldinDE 331316245157
RheingoldDE 343430053774
FerragamoDE 343436851190
FlorabelleDE 341410100290
Florestan IDE 343435126286

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2008-04-12
Körung Ort Münster-Handorf
Körung Verband Westfalen
Prämierung
Anerkannt von Westfalen
HLP Sporterfolge
Hengstbuch
Vermerk

Sporterfolge

Dressur: S

Eigenleistung/Nachkommen

Eichendorff haben wir im Herbst 2001 bei der NRW Elite-Auktion in Muenster-Handorf entdeckt. Erste Starts in Dressurpferdepruefungen muenzte er in Siege mit Noten ueber 9,0 um. Sechsjaehrig kamen erste Siegerschleifen in St. Georges-Dressuren hinzu. Siebenjaehrig startete er erstmals in internationalen S-Pruefungen. 2006 und 2007 gewann er in Muenchen die Serie "Stars von Morgen" und erreichte in den nachfolgenden Jahren zahlreiche Siege und Platzierungen in internationalen Grand Prix-Dressuren mit Victroia Max-Theurer/AUT. Zu seinen zahlreichen weiteren Erfolgen gehoert auch der Sieg in der Oesterreichischen Staatsmeisterschaft 2010.

Der rheinisch gebrannte Vater Ehrentusch, Landbeschaeler im NRW Landgestuet Warendorf, gewann 1987 seine HLP in Warendorf und wurde bis zur Grand Prix-Klasse gefoerdert. Ueber 20 seiner Soehne wurden zur Zucht zugelassen. Seine Nachkommen, darunter Isabell Werths El Santo NRW, sind in allen Disziplinen des Reitsports erfolgreich.

Die Mutter Florence brachte zu Eichendorff noch zwei Vollbrueder: den ebenfalls gekoerten Ehrendorf und Estobar NRW, NRW-Siegerhengst, Preisspitze und mit Hubertus Schmidt Grand Prix siegreich. Aus der Anpaarung mit Muenchhausen/T. stammen der gekoerte Moliere, ebenfalls mit Victoria Max-Theurer/AUT siegreich in schweren Dressuren, und Marquis Monet, 2005 unter Henrike Sommer Vierter beim Bundeschampionat (4j. St/W) und mit Heiner Schiergen in M-Dressuren platziert.

Die Großmutter St.Pr.St. Florabelle brachte den gekoerten Werbespot (v. World Magic) und die beiden St.Pr.Stuten Farina und Fiorentina (beide v. Ferragamo), von denen letztere Mutter des gekoerten Exzellenz (v. Ehrentusch) wurde.

Aus dem herausragenden Stamm der Addi kommen zahlreiche gekoerte Hengste, wie Fruehlingstraum I u. II, Fruehlingssturm, Argelith Quattro, Prinz Segelhorst und Bertoli W, sowie international erfolgreiche Sportpferde, darunter Amaretto, Baldessarini W, Piquet und Minister etc.


Abstammung


Station Gestüt Vorwerk
Macrostraße 4
49692 Cappeln
Deutschland
Tel.: 04478-953905

Fax: 04478-953906
info@gestuet-vorwerk.de
www.gestuet-vorwerk.de


Letzte Aktualisierung: 2018-02-26

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!