Collin L

Name (Sport) Collin L
Lebensnummer DE 333330993497
Geschlecht Hengst
Rasse Oldenburger (OLD)
Farbe Dunkelbraun
Geburtsjahr 1997
Zuchtgebiet Oldenburg
Züchter Heinrich Ramsbrock, 49637 Menslage
Stockmaß ca. 171 cm

Pedigree

ContenderDE 321210023884
Calypso IIDE 321210610574
Cor de la BryereDE 321210398168
Donna GriseldoDE 341410776086
DramaturgDE 341410887881
DebütantDE 341410150276
SchwalbenkindDE 341410217075
Griseldo xxDE 306060023069

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 1999-10-13
Körung Ort Münster-Handorf
Körung Verband Westfalen
Prämierung
Anerkannt von Oldenburg, Westfalen
HLP 2000 30-Tage-Test in Vechta 8,23 (7./27)
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk

Sporterfolge

Springen: S

Eigenleistung/Nachkommen

Collin L´s Nachkommen sind hocherfolgreich in Springen Kl. S und in der Dressur bis Kl. S Prix St. George. Sie zeichnen sich besonders durch ihre hohe Leistungsbereitschaft und Rittigkeit aus. Collin vererbt sich reinerbig braun und gibt dominant seine außergewöhnliche Typschönheit weiter.

Acht gekörte Söhne stehen zu Buche, darunter der HLP-Sieger, Westfalen-Spring-Pferdechampions, Bundescham-pionatsteilnehmer. Sportlich machten u. a. Casablanca, 2007 Bronze-Gewinner beim Westfalen-Championat der 4-jährigen Springpferde, Coach, 2006 Westfalen-Champion in der Eignungsprüfung, Gewinner des LVM-Dressurpferdechampionats und inzwischen in M-Dressuren erfolgreich, und Cardoso S Alia von sich reden. Letzterer gewann in Frankreich das Championat der 4-jährigen Springpferde, nachdem er über die berühmte Fences-Auktion an den Prinzen Al Shalean verkauft worden war.
Fünf Töchter des Collin L erhielten die Staatsprämie.

Collin selbst erreichte vordere Platzierungen in S*-Springen, nachdem er sich zuvor für das Bundeschampionat qualifiziert hatte.


Abstammung

Collins Vater Contender zählt zu den gefragtesten Hengsten der Holsteiner Zucht.

Die Mutter Donna Griseldo ging unter Klaus Balkenhol im Dressursport erfolgreich.
Sie brachte auch Collins Vollbruder Celebration, der sich 2003 beim Springpferde-Bundeschampionat platzierte, die beiden St.Pr.Stuten Fatima (v. Fidermark) und Filia Prima (v. Fürst Heinrich) und das M-Dressurpferd Abbado (v. Alabaster). Der wertvolle Griseldo xx in dritter Generation war ein Sohn des Derby-Siegers Herero xx.


Station Ligges, Gestüt
Forsthövel-Merschstraße 120
59387 Herbern
Deutschland
Tel.: +49 2599 435

Fax: +49 2599 2874
info@gestuetligges.de
www.gestuetligges.de


Letzte Aktualisierung: 2019-05-22

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!