Kaiserkult

Name (Sport) Kaiserkult TSF
Lebensnummer DE 309090240198
Geschlecht Hengst
Rasse Trakehner
Farbe Dunkelbraun
Geburtsjahr 1998-04-15
Zuchtgebiet Trakehner
Züchter Dieter Heuchert, 34626 Neukirchen
Stockmaß ca. 169 cm

Pedigree

Patricius xxDE 306060089172
Kaiseradler xxDE 306060048057
Pura Plata xxDE 306060024966
Galathee IIDE 309090536870
Karina XXVDE 309090203677

Zuchtdaten

Deckeinsatz FS
NS
TG
Körung
Körung Datum 2005-08-10
Körung Ort Seligenstadt
Körung Verband Trakehner
Prämierung
Anerkannt von Trakehner, Hannoveraner, Oldenburg, Westfalen, Rheinland, Süddeutsche Verbände sowie Dänemark
HLP Turniererfolge
Hengstbuch Hengstbuch I
Vermerk
WFFS: N/N

Sporterfolge

Dressur: S

2010 9. Pl. Grand Prix Special und 10. Pl. Kür Deutsche Meisterschaften

2011 9. Pl. Kür Deutsche Meisterschaften

2002 6. Pl. Bundeschampionat 4j. Hengste

2003 4. Pl. Bundeschampionat 5j. Dressurpferde

2004 Bundeschampion 6j. Dressurpferde


Eigenleistung/Nachkommen

Sportiver Dressurhengst für allerhöchste Ansprüche, der durch einen imposanten, leichtfüßigen Bewegungsablauf mit herausragender Schwungentfaltung im Trab und einer immer bergauf getragenen Galoppade zu überzeugen weiß. Bewegungsqualität und Korrektheit sind bei Kaiserkult TSF gepaart mit höchsten Rittigkeitswerten.  

Von Anfang an ausgebildet von Dorothee Schneider, führte sein Weg im Turniersport kontinuierlich nach oben. 2002 belegte Kaiserkult TSF Rang sechs beim Bundeschampionat der vierjährigen Hengste. 2003 wurde er Vierter beim Dressurpferde-Bundeschampionat. 2004 war ihm der Titel im Klassement der sechsjährigen Dressurpferde nicht zu nehmen. Nach Seriensiegen in S-Dressuren bis Inter I wurde er 2006 Zweiter im Finale des prestigeträchtigen Burg-Pokals. 2007 schlossen sich erste Erfolge in der Grand Prix-Klasse und die Finalteilnahme im HKM-Nachwuchspferde Grand Prix an.

Für Kaiserkult TSF stehen Siege und Platzierungen bis hin zu Deutschen Meisterschaften, Weltcup-Küren  und Nationenpreisen in München, La Mandria/ITA, Balve, Salzburg/AUT, Doha/UAE, Mannheim, Wattens/AUT, Saumur/FRA und Aachen sowie die Berufung in den Bundeskader zu Buche. 2010 wurde der im Trakehner Sportförderkader geführte Kaiserkult TSF zudem mit der Dr. Fritz Schilke-Plakette für das erfolgreichste Trakehner Dressurpferd des Jahres ausgezeichnet.

Gleich aus seinem ersten Jahrgang stellte Kaiserkult TSF mit Kandelus einen gekörten Sohn. Inzwischen wurde in Vechta Helenhof’s Kaisertanz zur Zucht zugelassen. Seine über 120 sporterfolgreichen Nachkommen werden von der Inter I-siegreichen Kiss Me unter Dorothee Schneider angeführt.


Abstammung

Der Vater, der bis Grand Prix siegreiche Van Deyk, war das erste Erfolgspferd von Dorothee Schneider.
Van Deyk stellte zehn gekörte Söhne und ist über seinen im Dressur-Weltcup erfolgreichen Sohn Polarion auch Großvater des Vielseitigkeitspferde-Weltmeisters und – Bundeschampion  Grafenstolz TSF. Van Deyk erhielt 1997 den Titel des Trakehner Elitehengstes und wurde 2005 Hengst des Jahres.

Der Muttervater Gajus war der letzte Sohn des bedeutenden Trakehners Flaneur.

Die dritte Mutter Kitty brachte noch den gekörten Hengst Karat (v. Kompass) und die Stute Knüllfeuer, die ihrerseits Mutter des S-Dressurpferdes Kaiser Wilhelm (v. Fahnenträger II) wurde.

Aus dem Stutenstamm kommt noch die Stute Gobeline, die die Vererber Gasparone (v. Herbststurm) und Gratian (v. Graciano) lieferte.


Station St. Stephan, Gestüt/Dorothee Schneider
Hinter der Stephanskirche 2
55234 Framersheim
Deutschland
Tel.: 0049-6733–8282
0049-172–6306921
Fax: 0049-6733–8190
schneider@gestuet-st-stephan.de
www.gestuet-st-stephan.de


Letzte Aktualisierung: 2019-03-21

Für die jeweiligen Angaben übernimmt EQUITARIS keine Gewähr!